040 / 303 911 73 office@commandeur.org

Zur Person

BQ7A5760_prcMein Jurastudium absolvierte ich in meiner Heimatstadt Hamburg und dort legte ich auch mein 1. und 2. Staatsexamen (1991) ab. Schon während meiner Referendarzeit lag mein Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht. Aus diesem Grund wählte ich als Referendarstationen u.a. vier Monate in Brüssel bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften im Bereich Wettbewerbsrecht sowie vier Monate in Sydney bei der WP Gesellschaft Coopers & Lybrand und schrieb meine Examensarbeit im Markenrecht.

Nachdem ich bereits einige Jahre als Rechtsanwältin, überwiegend in der Unternehmensberatung im Bereich Telekommunikation und Kartellrecht, tätig war, gründete ich – initiiert durch einen Mandanten – eine auf hochwertige Pferdeprodukte spezialisierte Handelsfirma (Groß- und Einzelhandel).  Dieses Unternehmen konnte ich erfolgreich am Markt – national und international – etablieren. 2008 verkaufte ich meine Firmenanteile, um mich wieder voll uns ganz auf meine Tätigkeit als Rechtsanwältin konzentrieren zu können. Ich bin seither vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen sowie Privatpersonen tätig.

Bei der Beratung von Unternehmen lässt mich meine langjährige Erfahrung als Unternehmerin  auch die wirtschaftliche Seite beachten. Ziel meiner Tätigkeit ist das Herausarbeiten einer in juristischer und auch wirtschaftlicher Hinsicht für den jeweiligen Mandanten optimalen Lösung. Meine Tätigkeitsschwerpunkte liegen hierbei im Zivilrecht (insbes. Vertragsgestaltung und AGB) sowie im Datenschutzrecht (DSGVO und BDSG-neu).

Meine nicht nur in der Schule, sondern vor allem bei längeren Auslandsaufenthalten erworbenen Englischkenntnisse ermöglichen mir die Prüfung und Erstellung von Verträgen auch in der englischen Sprache.

Bei der Beratung von Privatpersonen  konzentriere ich mich seit einiger Zeit auf die Beratung  in Erbangelegenheiten, insbesondere der Testamentsgestaltung sowie aber auch der Geltendmachung von Erb-/Pflichtteilen. Zudem berate und vertrete ich Privatpersonen gegenüber Kreditinstituten, vor allem bei der Durchsetzung von Widerrufsrechten sowie im Kapitalanlagerecht, z.B. Aufklärungsverschulden bzgl. Kick-Back-Zahlungen (auch Retrozessionen genannt), Haftung/Risiken bei Schiffsfonds und anderen Beteiligungen (Beratungsverschulden). 

Regelmäßige Fortbildungsseminare in den oben genannten Rechtsgebieten sind für mich selbstverständlich. Die Teilnahme wird durch Zertifikate und insbes. nun auch durch das von mir erlangte Zertifikat „Qualität durch Fortbildung“ der Bundesrechtsanwaltskammer belegt.

Ergänzend zu meiner Berufstätigkeit bin ich ehrenamtlich im Projekt „Guter Rat vor Ort“ der Bürgerstiftung Hamburg tätig. Außerdem bin ich Fördermitglied der „Stiftung – CLUB OF HAMBURG: Erfolg mit Anstand“, da sich diese Stiftung für ethisches Unternehmertum einsetzt.

Bis Januar 2016 befand sich meine Kanzlei im Herzen von Hamburg-Ottensen auf den Blunk-Höfen in der Donnerstrasse. Zum 01. Februar 2016 habe ich gemeinsam mit meiner Kollegin, Rechtsanwältin Maren Beckmann-Ibel, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin, neue Büroräume in der Stahltwiete 19a in Hamburg-Bahrenfeld bezogen.

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne.